Ballas-Klein-Stiftung

Die Ballas-Klein-Stiftung fördert gemeinnützige Projekte in und um Neunkirchen und Gießen, die sich der Integration behinderter Kinder widmen.
Ballas-Klein-Stiftung Carl-Benz-Straße 11 66773 Schwalbach

Förderziele der Ballas-Klein-Stiftung

Die Ballas-Klein-Stiftung fördert gemeinnützige Projekte, die sich der Integration behinderter Kinder in Kindertageseinrichtungen wie z.B. Kindergärten widmen. Besondere Schwerpunkte liegen hierbei auf Kindern mit Behinderung sowie der Inklusion. Dabei konzentriert sich die Stiftung laut Satzung auf die Förderung von Projekten mit folgenden Themengebieten:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

Die Ballas-Klein-Stiftung wurde von Silvia Ballas Klein (Erzieherin) und Hans-Werner Klein (Betriebswirt) aus Spiesen-Elversberg gegründet. Gemeinnützige Projekte werden durch die Ballas-Klein-Stiftung bis zu einer Höhe von durchschnittlich 700 € unterstützt.

Voraussetzung für die Förderung der Ballas-Klein-Stiftung

Anträge auf Unterstützung durch die Stiftung können nur Projekte stellen. Es werden ausschließlich Fördermittel an Projekte von gemeinnützigen Organisationen wie z. B. gAGs, gGmbHs oder gemeinnützigen e. V.s vergeben, die ihren Tätigkeitsschwerpunkt in Neunkirchen oder Gießen haben. Die Stiftungssatzung sieht ausschließlich eine Förderung von Kindertagesstätten, Heimen und Schulen vor. Durch die Ballas-Klein-Stiftung werden keine Projekte im Ausland berücksichtigt.

Die Stiftung nimmt Anfragen zu Förderanträgen per Briefpost oder E-Mail sowie telefonisch entgegen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe