Elisabeth Deitermann-Stiftung

Die Stiftung unterstützt alte oder kranke bedürftige Menschen sowie behinderte Kinder und Jugendliche in Datteln, um ihre Lebensumstände zu verbessern.
Elisabeth Deitermann-Stiftung
Deutsches Stiftungszentrum
Barkhovenallee 1
45239 Essen

Die Förderziele der Elisabeth Deitermann-Stiftung

Die Stiftung unterstützt alte und kranke Menschen, die auf Sozialhilfe angewiesen sind sowie Kinder und Jugendliche mit Krankheiten und Behinderungen zur Verbesserung ihrer Lebensumstände. Laut Satzung ist die Elisabeth Deitermann Stiftung in folgenden Bereichen tätig:

  • Kinder und Jugendhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Gesundheitswesen
  • Mildtätigkeit
  • Wohlfahrtswesen

Frau Elisabeth Deitermann errichtete die Stiftung im Jahre 2011 zur Unterstützung von alten und kranken Menschen und von kranken und behinderten Kindern und Jugendlichen aus der Gemeinde Datteln. Die Zuwendungen der Stiftung können an Familienangehörige zur besseren Bewältigung ihrer Notsituation erfolgen oder an Institutionen für die Organisation und Betreuung von bedürftigen Menschen u.a. in Altenheimen vergeben werden oder zu Anlässen, an denen besondere Hilfs- und Betreuungsmaßnahmen nötig sind.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung agiert vornehmlich im Rahmen eines eigenen Schwerpunktprogramms und wirkt bei der Projektentwicklung und -durchführung gestaltend mit. Vor einer Antragstellung empfiehlt sich eine Kontaktaufnahme mit der Stiftung, um die Erfolgsaussichten zu klären.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Wohlfahrtswesen

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit