LANUV – Förderung von Schulobst in Nordrhein-Westfalen (NRW-SchulobstRL)

Die Förderung von Schulobst in Nordrhein-Westfalen dient der kostenlosen Versorgung von Schülern und Schülerinnen in NRW mit Obst und Gemüse.
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) Leibnizstraße 10 45659 Recklinghausen

Ziele der Förderung

Der Initiative liegt die gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen am Herzen. Die Versorgung von Schulen mit kostenlosem Obst und Gemüse fällt in den Förderbereich "Konsum und FMCG" und betrifft Unternehmen, die in der Subbranche "Lebensmittel und Ernährung" tätig sind. Das Programm basiert auf verschiedenen EU-Richtlinien und besteht in der Form seit 2010. Die Durchführung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Voraussetzungen für eine Förderung

Zuschüsse werden ausschließlich für Projekte gewährt. Unternehmen, die Fördermittel beantragen, müssen in Nordrhein-Westfalen tätig sein. Projektvorhaben im Ausland sind nicht förderfähig. Anträge sind formlos vor Beginn eines Schuljahres beim Projektträger einzureichen.

Durch das Programm werden die folgenden Bereiche gefördert

Mit der Förderung werden nur Kosten im Bereich Marketing unterstützt. Die antragstellende Organisation erhält von der Förderung "Förderung von Schulobst in Nordrhein-Westfalen (NRW-SchulobstRL)" einen Zuschuss.

Projekte im Ausland möglich?

Nein
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr