Franz-Bröcker-Stiftung

Die Franz-Bröcker-Stiftung engagiert sich für Senioren, Kinder- und Jugendliche, sowie das Gesundheitswesen in Münster.
Franz-Bröcker-Stiftung c/o Herrn Hans-Dieter Tenbuß Geschäftsführung Flurstraße 1 48301 Nottuln

Zielsetzung der Förderung der Franz-Bröcker-Stiftung

Die Franz-Bröcker-Stiftung ist eine private Stiftung, die sich für Gesundheitsförderung stark macht. Die Schwerpunkte dieses Engagements liegen dabei, laut Satzung, in den Bereichen:
  • Altenhilfe
  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Kinder- und Jugendhilfe
Die Stiftung wurde 1997 infolge des testamentarisch geäußerten Wunsches des 1995 verstorbenen Franz Bröcker gegründet. Franz Bröcker vermachte damit sein gesamtes Vermögen der Stadt Münster zum Zwecke der Gesundheitsförderung.

Förderbedingungen der Franz-Bröcker-Stiftung

Die Stiftung fördert ausschließlich Projekte. Fördermittel erhalten einzig gemeinnützige Organisationen, wie z.B. gAGs, gGmbHs und gemeinnützige e.V.s im Ort Münster. Projekte im Ausland können nicht gefördert werden. Kontaktdaten der Stiftung sind auf deren Internetseite zu finden. Organisationen können auf diesem Wege Informationen bezüglich einer Antragsstellung einholen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe