Gemeinschaftsstiftung Historische Fenster, Türen und Tore

Die Gemeinschaftsstiftung Historische Fenster, Türen und Tore fördert die Restaurierung und den Erhalt dieser Werke historischer Handwerkskunst.
Gemeinschaftsstiftung Historische Fenster, Türen und Tore
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Schlegelstr. 1
53113 Bonn

Die Förderziele der Gemeinschaftsstiftung Historische Fenster, Türen und Tore

Die Gemeinschaftsstiftung Historische Fenster, Türen und Tore setzt sich für den Erhalt und die Restaurierung von bedeutsamen Fenstern, Türen und Toren in besonderer Handwerkskunst ein. Laut Satzung liegt ihr Fokus also auf:

  • Denkmalschutz und -pflege
  • Kunst und Kultur
  • Wissenschaft und Forschung

2007 als Initiative zur Rettung alter Meisterwerke der Handwerkskunst gegründet, ist die Treuhandstiftung bundesweit aktiv. Neben der Sanierung beschäftigt sie sich auch mit der Erfassung, dem Inventar sowie der wissenschaftlichen Untersuchung und Aufarbeitung von bauhistorisch bedeutenden Fenstern, Türen und Toren an Denkmälern.

Voraussetzungen für die Förderung

Um eine Förderung bewerben können sich bundesweit Projekte von gemeinnützigen Vereinen, Stiftungen oder Initiativen, die den Denkmalschutz historischer Türen, Tore und Fenster betreffen. Projekte im Ausland werden nicht berücksichtigt. Weitere Informationen zum Antragsverfahren gibt es bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Denkmalschutz/-pflege

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft