Hans-Pape-Stiftung

Die Hans-Pape-Stiftung unterstützt den deutsch-ungarischen Austausch in den Natur- und Technikwissenschaften durch Förderung der Universität Veszprem.
Hans-Pape-Stiftung
Deutsches Stiftungszentrum
Barkhovenallee 1
45239 Essen

Die Förderziele der Hans-Pape-Stiftung

Die Hans-Pape-Stiftung fördert den deutsch-ungarischen Austausch in Wissenschaft, Technik und Forschung durch die Unterstützung gemeinsamer Forschungsvorgaben, die Vergabe von Reise- und Aufenthaltsstipendien sowie Kostenübernahmen für die Anschaffung deutscher wissenschaftlicher Literatur an ungarischen Einrichtungen. Besonderer Fokus liegt auf den Natur- und Technikwissenschaften. Laut Satzung sind die Arbeitsbereiche:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Völkerverständigung

Die Stiftung wurde 1981 von Professor Dr.-Ing. Dr. h.c. Hans Pape errichtet. Der Stifter hatte während seines Berufslebens ständigen Kontakt mit ungarischen Handelsunternehmen.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinsame ungarishc-deutsche Forschungsvorhaben in den Technik- und Naturwissenschaften sowie Forschungsreisen und -aufenthalte und Fachliteraturanschaffungen in Ungarn. Die Stiftung fördert ausschließlich die Universität Veszprem. Es besteht deshalb keine Antragsmöglichkeit.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft