Bert Mettmann Stiftung

Die Bert Mettmann Stiftung fördert bundesweit Projekte und Einrichtungen für blinde und sehbehinderte Menschen.
Bert Mettmann Stiftung
Landhausstraße 31
10717 Berlin

Die Förderziele der Bert Mettmann Stiftung

Die Bert Mettmann Stiftung fördert bundesweit Projekte und Einrichtungen für blinde und stark sehbehinderte Menschen. Die Schwerpunkte der Stiftungsarbeit liegen in den folgenden Bereichen:

  • Mildtätigkeit
  • Behindertenhilfe

Die Bert Mettmann Stiftung wurde im Jahr 2002 von der Unternehmerin Irene Mettmann gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Bert Mettmann Stiftung fördert sowohl Projekte als auch laufende Kosten. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen oder öffentlichen Einrichtungen wie Vereinen oder gGmbHs aus ganz Deutschland beantragt werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von Geld- oder Sachzuwendungen. Förderfähig ist beispielsweise die Ausbildung und der Unterhalt von Blindenhunden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

I

Itzel-Stiftung

Die Itzel-Stiftung unterstützt gesundheitlich beeinträchtigte Menschen und Hilfsbedürftige. Zudem setzt sie sich für Tierschutzprojekte ein.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit