Jugendstiftung der Sparkasse Kiel

Die Jugendstiftung der Sparkasse Kiel fördert gemeinnützige Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen in Kiel. Ziel ist es, Chancengleichheit herzustellen und der Kieler Jugend eine Lebensperspektive zu bieten.
Förde Sparkasse
Lorentzendamm 28–30
24103 Kiel

Die Förderziele der Jugendstiftung der Sparkasse Kiel

Die Jugendstiftung der Sparkasse Kiel unterstützt die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Kiels in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Dabei liegt der Schwerpunkt der Förderung laut Satzung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Die Sparkasse Kiel gegründete die Jugendstiftung im Jahre 1967. Im Rahmen der Stiftungsgründung wurde darüber hinaus eine Kindertagesstätte in Kiel-Dietrichsdorf ins Leben gerufen, die von Landeshauptstadt betreut wird.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Jugendstiftung der Sparkasse Kiel fördert ausschließlich Projekte. Fördermittel können nur gemeinnützige Organisationen, wie z. B. Genossenschaften, Stiftungen oder eingetragene Vereine, die in Kiel tätig sind, beantragen. Die Jugendstiftung der Sparkasse Kiel fördert keine ausländischen Projekte.

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Im Jahr 2019 spendete die Stiftung dem 6. Jahrgang der Kieler Käthe-Kollwitz-Schule, der den Bülker Strand in einer großen Sammelaktion von Müll befreit hatte, insgesamt 1.800 €.

Die Jugendstiftung der Sparkasse Kiel ist außerdem Unterstützer von musiculum, der Lern- und Experimentierwerkstatt für Kinder und Jugendliche in Kiel.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Kinder- und Jugendarbeit, -sozialarbeit
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe