Kurt Denker-Stiftung

Die Kurt Denker-Stiftung fördert Gemeinschaftsveranstaltungen und -einrichtungen für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen.
Kurt Denker-Stiftung
Heidrehmen 1
22589 Hamburg

Die Förderziele der Kurt Denker-Stiftung

Die Stiftung fördert Gemeinschaftsveranstaltungen und -einrichtungen für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen. Außerdem möchte sie das nachbarschaftliche Miteinander in Hamburg unterstützen.

Die Kurt Denker-Stiftung wurde im Jahr 1973 vom Vorstandsmitglied des Bauvereins der Elbgemeinden Kurt Denker gegründet. Sie steht in Zusammenhang mit dem Bauverein und fördert die Selbsthilfe.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden ausschließlich Projekte von der Kurt Denker-Stiftung gefördert. Die Förderung kann nur von gemeinnützigen Organisationen wie z. B. Genossenschaften, Stiftungen oder eingetragenen Vereinen beantragt werden, die in Hamburg tätig sind. Eine Unterstützung im Ausland ist nicht möglich.

Förderanträge können formlos per Post oder per E-Mail an die Kurt Denker-Stiftung gestellt werden. Es müssen folgende Angaben enthalten sein: Name, Anschrift und Telefonnummer des Antragstellers und des Projektleiters, eine Beschreibung der geplanten Maßnahme inkl. Orts- und Terminangaben sowie eine Kalkulation der Kosten.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung unterstützt Einrichtungen und Veranstaltungen mit Sachleistungen und finanziellen Mitteln.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe