Renate Selbach-Stiftung

Die Renate Selbach-Stiftung unterstützt hilfsbedürftige Menschen im Raum Lippe.
Renate Selbach-Stiftung
Mittelstraße 73-79
32657 Lemgo

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Renate Selbach-Stiftung

Die Renate Selbach-Stiftung unterstützt Menschen, die aufgrund ihrer körperlichen, geistigen oder seelischen Zustände Hilfe benötigen. Auch Menschen, die sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, können von der Stiftung gefördert werden. Laut Satzung liegt der Schwerpunkt der Förderung damit im Bereich Mildtätigkeit.

Die Stiftung wurde von Horst Selbach, dem Ehemann von Renate Selbach, nach ihrem Tod gegründet. Das hilfsbereite Wirken von Frau Renate Selbach soll durch die Stiftung fortgesetzt werden.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert sowohl gemeinnützige Projekte als auch laufende Kosten. Eine Förderung kann nur für gemeinnützige Projekte beantragt werden, die im Kreis Lippe durchgeführt werden. Die Unterstützung kann von gemeinnützigen Organisationen (wie z.B. Vereinen) als auch von Privatpersonen beantragt werden. Die Förderung von Projekten im Ausland ist durch die Renate Selbach-Stiftung nicht vorgesehen.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert verschiedene Maßnahmen, wie beispielsweise:

  • Übernahme von Fahrtkosten
  • Finanzielle Unterstützung bei Therapien und Begleitmaßnahmen
  • Bereitstellung ambulanter Hilfen im Haushalt, z.B. bei Erkrankung von Angehörigen
  • Ankauf von Sachmitteln

Beispielprojekte der Renate Selbach-Stiftung

Förderung im Bereich Mildtätigkeit

  • Ersatz einer Waschmaschine für eine Familie mit Migrationshintergrund
  • Ankauf von Winterkleidung für die Kinder einer krebskranken Mutter
  • Bezuschussung einer vierwöchige Kur in Polen für ein körperlich und geistig behindertes Mädchen

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit