Bayerische Volksstiftung

Die „Bayerische Volksstiftung" setzt sich für gemeinnützige, kulturelle und mildtätige Zwecke in Bayern ein.
Bayerische Einigung e.V. - Bayerische Volksstiftung
Georgenstraße 63
80799 München

Die Förderziele der Bayerischen Volksstiftung

Die „Bayerische Volksstiftung" unterstützt Projekte aus den sozialen und kulturellen Bereichen.

Die „Bayerische Volksstiftung" wurde im Jahr 1973 getreu dem Motto „Stiftung vom Volk für das Volk" gegründet. Sie hat ihren Sitz in München.

Voraussetzungen für die Förderung

Durch die „Bayerische Volksstiftung" werden ausschließlich Projekte gefördert, welche Bezug zu Bayern haben bzw. der bayerischen Bevölkerung zugute kommen müssen.

Fördermittel können gemeinnützige Organisationen, wie z. B. gAGs, gGmbHs oder gemeinnützige e.V.s, die in Bayern tätig sind, beantragen. Die Stiftung fördert auch das Europäische Jugendparlament in Deutschland e. V., dessen Sitz in Berlin ist

Fördermittel durch die Stiftung werden Projekte im Ausland nur in Ausnahmefällen gefördert.

Förderanträge können formlos per Post gestellt werden.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Heimatpflege und Heimatkunde

Weitere Förderungen im Bereich Demokratisches Staatswesen