BayWa Stiftung

Die BayWa Stiftung fördert Bildungsprojekte für Ernährung und erneuerbare Energien.

BayWa Stiftung
St.-Martin-Str. 76
81541 München

Förderschwerpunkte der BayWa-Stiftung

Von der BayWa-Stiftung werden Projekte gefördert, die Bildung und Wissen vermitteln, um die Lebensqualität von Menschen nachhaltig zu verbessern. Dabei fokussiert sich die Stiftung vor allem auf die Themengebiete Ernährung, erneuerbare Energien, Umweltschutz und Persönlichkeitsentwicklung. Gemäß Satzung liegen die Schwerpunkte der Förderung in den Bereichen:
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Wissenschaft und Forschung
Gegründet wurde die BayWa-Stiftung im Jahr 1998 von der BayWa AG, welche wiederum sämtliche Verwaltungskosten trägt. Dadurch fließen sämtliche Spendengelder direkt in die geförderten gemeinnützigen Projekte. Zusätzlich verdoppelt die BayWa AG jede geleistete Spende.

Fördervoraussetzung der BayWa-Stiftung

Die BayWa-Stiftung fördert ausschließlich Projekte. Gemeinnützige Organisationen aus dem gesamten Bundesgebiet können gefördert werden. Ebenso ist eine Förderung von Projektvorhaben im Ausland möglich.

Beispielprojekte

Das größte von der BayWa-Stiftung geförderte Projekt nennt sich „Gemüse pflanzen. Gesundheit ernten.“. Im Rahmen des Projekts konnte bislang über 100 Schulen geholfen werden, einen eigenen Gemüsegarten anzulegen. Die Stiftung leistet beratende Tätigkeiten und stattet die Schulen zusätzlich noch mit den finanziellen Mitteln zur Beschaffung von notwendigen Geräten aus.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

  • Erziehung
  • Volksbildung
  • Ernährung
  • Wissenschaft
  • Umweltwissenschaften
  • Erneuerbare Energien