Dr. Broermann-Stiftung

Die Dr. Broermann Stiftung fördert die Krankheitsprävention bei Kindern und Jugendlichen.
Dr. Broermann Stiftung
Debusweg 3
61462 Königstein-Falkenstein

Die Förderziele der Dr. Broermann Stiftung

Die Dr. Broermann Stiftung unterstützt Projekte zur Gesundheitsförderung bei Kindern und setzt sich für ausgewogene Ernährung und Ganzheitsmedizin ein. Außerdem baut sie Kooperationen auf, um die Nachhaltigkeit von Projekten zu gewähren. Die Schwerpunkte der Förderung liegen in den Bereichen:

  • Gesundheitswesen/-pflege
  • Kinder- und Jugendhilfe

Die Stiftung wurde 1988 von Dr. Bernhard Grosse Broermann errichtet. Dieser ist der Gründer der Asklepios-Kliniken-Gruppe.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert Projekte von gemeinnützige Organisationen und in Deutschland. Eine Förderung im Ausland ist nicht möglich.

Bei Fragen zur Beantragung von Fördermitteln wenden Sie sich an die Stiftung. Die Förderkriterien sind auf der Webseite einsehbar.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert insbesondere Präventionsprojekte in den folgenden Bereichen:

  • Alkohol- und Drogenabhängigkeit
  • Verhaltens- und Ernährungsstörungen
  • Bewegungsmangel und Übergewicht

Beispielprojekte der Dr. Broermann Stiftung

Förderung im Bereich Gesundheitspflege

Die Stiftung unterstützt in Kooperation mit „gesundekids“ ein Erstklässler-Frühstück, bei dem hessische Erstklässler Zutaten für eine Pausenmahlzeit erhalten.

Förderung im Bereich Kinderhilfe

Die Stiftung unterstützt das Programm „Keine Angst vorm Krankenhaus“. Dabei können junge Kinder ein Krankenhaus besichtigen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe