Karl und Traudel Bueb-Stiftung

Die Karl und Traudel Bueb-Stiftung fördert innovative Bildungsprojekte. Die geförderten Projekte der Stiftung sprechen Kinder und Jugendliche an mit begrenzung der Förderaktivität auf die Räume München und Freiburg.
Karl und Traudel Bueb-Stiftung
Buchenweg 5
82237 Wörthsee

Was die Karl und Traudel Bueb-Stiftung fördert

Die Karl und Traudel Bueb-Stiftung fördert Projekte die vor allem Kinder und Jugendliche ansprechen und die ihnen eine gerechtere, friedlichere und chancenreichere Welt bieten sollen. Besonderen Wert wird auf die Bereiche Integration, Sozialkompetenz und Gewalt gelegt. Dabei setzt die Stiftung ihren Schwerpunkt laut Satzung auf die Bereiche Erziehung, Volks- und Berufsbildung. Der Familienkreis Bueb/Weber gründete 2006 die gemeinnützige Karl und Traudel Bueb Stiftung.

Wen die Karl und Traudel Bueb-Stiftung fördert

Nur Projektvorhaben werden von der Karl und Traudel Bueb-Stiftung gefördert. Fördergelder werden für gemeinnützige Organisationen, wie z.B. Stiftungen, gemeinnützige e.V.s. oder gGmbHs deutschlandweit vergeben. Ausländische Projektvorhaben werden jedoch nicht unterstützt. Die Förderanträge können per E-Mail eingereicht werden.

Beispiele der 40 bisher geförderter Projekte

Bewilligte Fördergelder im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Das Integrationsprojekt „Tierkontakte – gemeinsam lernen von Tieren“, führt nichtbehinderte und behinderte Kinder zusammen, um zwei Jahre lang wöchentlich gemeinsam den Kinderabenteuerhof in Freiburg Vauban zu besuchen. Die Projektidee erhielt in den Jahren 2010 und 2011 eine Anschubförderung der Karl und Traudel Bueb-Stiftung.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung