Katholische Bruderhausstiftung

Die Katholische Bruderhausstiftung fördert Projekte der Altenhilfe in Regensburg.
Katholische Bruderhausstiftung
c/o Amt für allgemeine Stiftungsverwaltung
Dr.-Gessler-Straße 12 a
93051 Regensburg

Die Förderziele der Katholischen Bruderhausstiftung

Die Katholische Bruderhausstiftung fördert Projekte der Altenhilfe in Regensburg. Die Stiftung möchte mit ihrer Arbeit Senioren im Alltag unterstützen.

Die Wurzeln der Katholischen Bruderhausstiftung reichen bis ins Jahr 1833 zurück. Sie wird von der Stadt Regensburg verwaltet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Katholische Bruderhausstiftung fördert nur Projektvorhaben. Fördermittel können von gemeinnützigen Einrichtungen wie Vereinen oder Pflegeheimen beantragt werden, die in Regensburg tätig sind.

Anträge auf Förderung können jederzeit bei der Stiftung eingereicht werden. Das Antragsformular kann auf der Webseite der Stiftung heruntergeladen werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen. Diese können beispielsweise für die Durchführung von Projekten oder die Anschaffung von Sachmitteln verwendet werden.

Beispielprojekte der Katholischen Bruderhausstiftung

  • Projekt „tafeln Zuhause“ der Tafel Regensburg zusammen mit „Regensburgs Netten Nachbarn“ (ReNeNa), bei dem Bedürftige Lebensmittel direkt nach Hause geliefert bekommen
  • Anschaffung eines Lieferfahrzeugs für den Förderverein „Treffpunkt Seniorenbüro“

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit