Kirchenerhaltungsstiftung des Kirchenkreises Eschwege

Die Kirchenerhaltungsstiftung des Kirchenkreises Eschwege fördert die Erhaltung von Kirchengebäuden der Gemeinden des Kirchenkreises Eschwege.
Dekanat Eschwege
Goldbachstraße 12
37269 Eschwege

Die Förderziele der Kirchenerhaltungsstiftung des Kirchenkreises Eschwege

Die Stiftung setzt sich für den Erhalt von Kirchengebäuden in der Gemeinde des Kirchenkreises Eschwege ein. Entsprechend ist der Förderschwerpunkt:

  • Denkmalschutz/-pflege

Die Kirchenerhaltungsstiftung des Kirchenkreises Eschwege wurde 2008 gegründet und unterstützt Projekte bis zu einer Gesamtsumme von 100.000 € mit Fördermitteln in einer durchschnittlichen Höhe von 25.000 €.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert Projekte von Gemeinden des Kirchenkreises in Eschwege. Für Projekte im Ausland gibt es keine Förderung.

Anträge können jährlich bis zum 01.05. eingereicht werden und der Förderbescheid wird im darauffolgenden Januar vergeben. Für Anfragen steht auf der Webseite ein Kontaktformular zur Verfügung.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung verdoppelt die Spenden, die in einem bestimmten Zeitraum für das Projekt gesammelt wurden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Denkmalschutz/-pflege