Kulturstiftung Erlangen

Das Ziel der Kulturstiftung Erlangen liegt in der Förderung von Kunst-, Musik- und Kulturprojekten im Raum Erlangen.
Kulturstiftung Erlangen
c/o Birke und Partner GmbH
Marie-Curie-Straße 1
91052 Erlangen

Die Förderziele der Kulturstiftung Erlangen

Die Kulturstiftung Erlangen fördert gemeinnützige Projekte, die sich der Kunst, Musik und Kultur in Erlangen und Umgebung widmen. Dabei konzentriert sich die Stiftung laut Satzung auf die Förderung von begabten Musikern, Literaten sowie bildenden und darstellenden Künstlern, die eine Verbindung zu Erlangen und Umgebung haben und die kulturelle Vielfalt der Region bereichern. Weitere wichtige Ziele der Stiftung sind die Völkerverständigung und die Pflege und Erhaltung von Kulturwerten.

Die Kulturstiftung Erlangen wurde im Jahr 1999 gemeinschaftlich von der Stadt Erlangen, der Sparkasse Erlangen und der Siemens AG gegründet. Gemeinnützige Projekte werden durch die Stiftung mit Beträgen von durchschnittlich 5.000 € unterstützt.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Kulturstiftung Erlangen fördert ausschließlich Projektkosten. Fördermittel werden an Projekte von gemeinnützigen Organisationen wie z. B. gAGs, gGmbHs oder gemeinnützigen e.V.s vergeben, die ihren Tätigkeitsschwerpunkt in Erlangen haben. Es können keine Projekte im Ausland durch die Stiftung berücksichtigt werden.

Förderanträge sind jeweils bis zum 20.2. und 20.9. des laufenden Jahres einzureichen. Der Förderantrag kann direkt auf der Website der Stiftung ausgefüllt und eingeschickt werden. Der Förderantrag muss eine detaillierte Projektbeschreibung und einen Kosten- und Finanzierungsplan enthalten. Projekte sollten frühestens 4 Monate nach der Abgabefrist starten.

Das wird im Detail gefördert

Alle Kosten, die im Rahmen eines Projekts anfallen, sind förderfähig. Neben finanzieller Förderung bietet die Kulturstiftung Erlangen zusätzlich Unterstützung durch Foren, Networking und Öffentlichkeitsarbeit an.

Beispielprojekte der Kulturstiftung Erlangen

Förderung im Bereich Kunst

  • Projekt zur Durchführung eines Theaterworkshops zum Thema „Die Berufung: Aus dem Leben eines amerikanischen Nazis“ im Marie-Therese-Gymnasium, Erlangen
  • Förderung der Organisation verschiedener künstlerischer Ausstellungen im Kunstpalais in Erlangen

Förderung im Bereich Musik

  • Konzert „Begegnung mit Wladimir“ des Rainer Glas Universal Ensemble im Bereich Jazz & Weltmusik
  • Projekt „Hell Moll - Dunkel Dur“ - Produktion einer Doppel-LP mit Synthesizer Installationen von Musikern und Künstlern aus dem Großraum Erlangen

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Heimatpflege und Heimatkunde