Lebendige Zentren und Quartiere

Die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen fördert seit 2020 die Erhaltung, Stärkung und Belebung von Quartieren und Zentren.
Referat Städtebauförderung/Stadterneuerung (IV C)
Fehrbelliner Platz 4
10707 Berlin

Die Förderziele des Programms Lebendige Zentren und Quartiere

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen fördert seit 2020 besonders die Erhaltung, Stärkung und Belebung von Quartieren und Stadtzentren. Dazu werden Maßnahmen gefördert, die zu ihrer Aufwertung sowie Belebung und zur vielfältigen Nutzen führen. Durch die Erweiterung von Freizeit- und Kulturangeboten, der Mobilität sowie von Bildungsmöglichkeiten und die Verschönerung des öffentlichen Raumes soll ein Stadtbild geschaffen werden, das inklusiv und vielfältig ist. Außerdem wird die Restaurierung von Objekten der Baukultur gefördert wie z.B. Denkmälern und Gebäuden. auch Naturschutz und Landschaftspflege umfasst das Programm zur Umgestaltung Berliner Viertel. Laut Satzung liegen die Förderschwerpunkte auf:

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Kunst und Kultur
  • Sport
  • Völkerverständigung
  • Denkmalschutz und Pflege
  • Naturschutz, Umweltschutz und Landschaftspflege

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind Maßnahmen und Projekte, die in den genannten Weisen die Zentren und Quartiere in Berlin verbessern.

Das wird im Detail gefördert

Es werden Zuschüsse vergeben.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Kunst und Kultur
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung