Stiftung Kunstfonds

Ziel der Stiftung Kunstfonds zur Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst ist die Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst in Deutschland.
Stiftung Kunstfonds
Weberstraße 61
53113 Bonn

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Stiftung Kunstfonds zur Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst

Das Ziel der Stiftung Kunstfonds zur Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst liegt in der Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst in Deutschland. Die Stiftung unterstützt laut Satzung die Förderung von Kunst und Kultur.

Die Stiftung Kunstfonds zur Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst begann als gemeinnütziger Verein, der im Jahr 1980 durch den Deutschen Bundestag mit fünf Millionen Mark für die Förderung zeitgenössischer bildender Kunst ausgestattet wurde. Im Laufe der Jahre wurden Stipendien an vorwiegend junge bildende Künstlerinnen und Künstler vergeben und künstlerische Projekte aller Art gefördert. Im Jahr 2000 wurde der Verein in eine Stifung umgewandelt.

Voraussetzungen für die Förderung

Eine Unterstützung mit Fördermitteln kann von gemeinnützigen Organisationen wie z. B. gAGs, gGmbHs oder gemeinnützigen e. V.s aus ganz Deutschland beantragt werden. Es können finanzielle Hilfen für Ausstellungen, Projekte und Publikationen zur zeitgenössischen bildenden Kunst mit nationalem Schwerpunkt beantragt werden. Die Stiftung Kunstfonds zur Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst sieht für Projekte im Ausland keine Förderung vor.

Anträge sollten eine Biografie der zu fördernden Person sowie Dokumentationsmaterialien zur künstlerischen Arbeit enthalten, bei Projekten zusätzlich eine Projektbeschreibung. Die umfangreichen Kriterien zu den Förderanträgen können auf der Stiftungswebseite eingesehen werden.

Beispielprojekte der Stiftung Kunstfonds zur Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst

Folgende gemeinnützige Vorhaben wurden in der Vergangenheit von der Stiftung gefördert:

Förderung im Bereich Kunst und Kultur

Der Preisträger des mit 25.000 Euro dotierten AP-Grieshaber-Preises der VG Bild-Kunst wird von der Jury aus den Bewerbungen zu den Programmen der Stiftung ausgewählt. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Der jährlich vergebene Kalinowski-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird seit 2017 ausgeschrieben. Gestiftet wurde der Preis von dem Düsseldorfer Bildhauer und Grafiker Professor Horst Egon Kalinowski. Professor Kalinowski gründete im Jahr 2011 die „Nachlass-Stiftung Professor Horst Egon Kalinowski“, die treuhänderisch von der Stiftung Kunstfonds verwaltet wird und den Preis auslobt.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur