Stiftung Orgelklang

Die Stiftung Orgelklang fördert Projekte zur Erhaltung von Kirchenorgeln in evangelischen Kirchen in Deutschland.
Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Stiftung Orgelklang

Die Stiftung Orgelklang fördert Projekte in ganz Deutschland zum Erhalt und der Restauration von Kirchenorgeln in evangelischen Kirchen in ganz Deutschland.

Die Stiftung wurde 2007 gegründet und hat seitdem 240 Projekte mit insgesamt 2 Millionen Euro gefördert.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert ausschließlich Projekte innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Anträge können nur von Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche gestellt werden und müssen vor Beginn der Arbeiten bewilligt werden.

Der Antrag muss über das Online-Formular auf der Website der Stiftung gestellt werden. Das Online-Formular ist von Januar bis zum 30. Juni jedes Jahres verfügbar. Nach Einsendung der Online-Formulars muss eine unterschriebene Kopie des Antrags per Post an die Stiftung geschickt werden. Anlangen können ausschließlich digital per E-Mail eingereicht werden.

Das wird im Detail gefördert

Von der Förderung ausgeschlossen sind Neubauten von Orgeln sowie Restaurationen deren Aufwand einem Neubau nahekommt. Zudem werden nur Projekte mit einem Gesamtvolumen der Maßnahmen von über 15.000 € gefördert.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Denkmalschutz/-pflege