Allianz für Beteiligung

Der Schwerpunkt der Allianz für Beteiligung ist die Stärkung der Zivilgesellschaft durch fachliche Beratungen zur Bürgerbeteiligung und Projekt-Förderungen.
Allianz für Beteiligung
Augustenstraße 15
70178 Stuttgart

Die Förderziele der Allianz für Beteiligung

Der Verein Allianz für Beteiligung möchte zivilgesellschaftliche Prozesse stärken, indem es in Baden-Württemberg ein breites Vermittlungs- und fachliche Beratungsangebot sowie Bildungsprogramm für Bürgerbeteiligung aufgestellt hat. Die Allianz für Beteiligung hilft dabei, Fördermittel zu beantragen, sie verfügt aber auch über eigene Fördermöglichkeiten. Laut Satzung sind die Arbeitsbereiche der Allianz:

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Demokratisches Staatswesen

Die Allianz organisiert Netzwerk- und Bildungsangebote, Veranstaltungen sowie Förderprogramme zu verschiedenen Themen der Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind Projekte und Maßnahmen der Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg. Es können Beratungen zu den Prozessen oder zu Fördermöglichkeiten in Anspruch genommen werden oder aber auch Projekte mit Fördersummen direkt von der Allianz unterstützt werden. Aktuelle Ausschreibungen finden sich auf der Webseite der Stiftung, z.B. das Programm „Quartiersimpulse“. Im Moment können sich zum Beispiel zivilgesellschaftliche Gruppen in Baden-Württemberg um Unterstützung im Programm „Beteiligungstaler“ für Bürgerbeteiligungs-Prozesse bewerben.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Demokratisches Staatswesen