Brougier-Seisser-Cleve-Werhahn-Stiftung

Die Brougier-Seisser-Cleve-Werhahn-Stiftung fördert das Engagement für Kunst und Kultur.
Brougier-Seisser-Cleve-Werhahn-Stiftung
Unsöldstraße 20
80538 München

Die Förderziele der Brougier-Seisser-Cleve-Werhahn-Stiftung

Die Brougier-Seisser-Cleve-Werhahn-Stiftung hat das Ziel Projekte zur fördern, die im Bereich Kunst und Kultur geplant sind. Laut Satzung hat die Stiftung folgende Schwerpunkte der Förderung:

  • Kunst und Kultur
  • Denkmalschutz/-pflege
  • Wissenschaft und Forschung

Die Brougier-Seisser-Cleve-Werhahn-Stiftung wurde im November 2007 von Frau Hannelore Cleve geb. Seisser gegründet. Dabei waren ihre Familienmitglieder namengebend für die Stiftung.

Voraussetzungen für die Förderung durch die Stiftung

Es werden nur Projekte durch die Brougier-Seisser-Cleve-Werhahn-Stiftung unterstützt. Gemeinnützige Organisationen, die in Deutschland ansässig sind, können Fördermittel beantragen. Eine Förderung im Ausland ist nicht möglich. Der Leitfaden für Förderanträge kann auf der Website der Stiftung heruntergeladen werden.

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Kunst und Kultur

Das Projekt „Ein Tanz zur Musik der Zeit“ hat den Fokus das Hauptwerk des britischen Schriftstellers Anthony Powell zu übersetzen. Das Ziel ist es, dem deutschen Leser dadurch seine Werke näher zu bringen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Denkmalschutz/-pflege

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft