Charlotte-Steppuhn-Stiftung

Die Charlotte-Steppuhn-Stiftung fördert die Gesundheitsversorgung von Kindern in Deutschland und im Ausland.

Die Förderziele der Charlotte-Steppuhn-Stiftung

Das Ziel der Charlotte-Steppuhn-Stiftung ist durch die Förderung von Projekten die gesundheitliche Versorgung von Kindern in Deutschland sowie im Ausland zu verbessern.

Die Charlotte-Steppuhn-Stiftung wurde nach dem Willen der verstorbenen Charlotte Steppuhn am 17. Oktober 1990 gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden durch die Charlotte-Steppuhn-Stiftung Projekte und auch laufende Kosten gefördert. Fördermittel können gemeinnützige Organisationen beantragen. Auch besteht die Möglichkeit eine Förderung im Ausland zu erhalten. Fragen zur Förderung können über das Kontaktformular auf der Website eingereicht werden.

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Gesundheitswesen

Mit 24.250 € unterstützte die Stiftung den Bau einer Gesundheitsstation in Meanchey, Kambodscha. Ziel der Gesundheitsstation ist die gesundheitliche Versorgung von bis zu 15.000 Menschem, vor allem durch Schutzimpfungen, die Betreuung Schwangerer und die medizinische Versorgung von Kindern in der Region.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen