Christiane und Dirk Reichow-Stiftung

Die Christiane und Dirk Reichow-Stiftung unterstützt Initiativen der bildenden Kunst und Kunsttherapie für behinderte, psychisch kranke und ältere Menschen.
Christiane und Dirk Reichow-Stiftung
Nibelungenweg 4
22559 Hamburg

Die Förderziele der Christiane und Dirk Reichow-Stiftung

Die Christiane und Dirk Reichow-Stiftung fördert Einrichtungen und Projekte, die es bedürftigen, kranken oder behinderten Menschen ermöglichen, sich künstlerisch zu betätigen. Egal ob Malerei, Plastik oder Zeichnen, haben die Projekten die heilende und entspannende Wirkung von bildender Kunst auf Körper und Geist gemeinsam. Die Förderbereiche der Stiftung liegen laut Satzung in:

  • Kunst und Kultur
  • Gesundheitswesen
  • Altenhilfe
  • Behindertenhilfe

Neben der Verwaltung des Werks der Künstlerin und Stiftungsgründerin Christiane Reichow fördert die Stiftung Projekte, vergibt Stipendien und unterstützt Vereine und Projektgruppen in ihrer Arbeit in der Kunsttherapie.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinnützige Initiativen vom gemeinnützigen Einrichtungen, die sich der künstlerischen Praxis oder Kunsttherapie widmen. Anfragen zu möglichen Projektförderungen können direkt bei der Stiftung per E-Mail gestellt werden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe