Dr. K. H. Eberle Stiftung

Die Dr. Eberle Stiftung fördert herausragende innovative Forschungsprojekte der Naturwissenschaften an den Universitäten Konstanz, Tübingen und Lörrach.
Dr. K. H. Eberle Stiftung
Basler Straße 23a
79540 Lörrach

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Dr. K. H. Eberle Stiftung

Die Dr. K. H. Eberle Stiftung fördert herausragende und innovative wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Naturwissenschaften durch Vergabe von jährlichen Förderpreisen an Forschungsprojekte der Eberhard-Karl-Universität Tübingen, der Universität Konstanz und der DHBW Lörrach. Laut Satzung ist sie schwerpunktmäßig tätig im Bereich Wissenschaft und Forschung.

Die Stiftung wurde 2014 von Dr. Karl-Helmut Eberle gegründet. 2015 gesetzlich anerkannt, wurde der Stiftung nachdem ihr Stifter verstarb 2016 die Gemeinnützigkeit zugesprochen.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinnützige Forschungsvorhaben von Wissenschaftler*innen. Das jeweilige Hochschulrektorat benennt jeweils mindestens zwei förderungswürdige Projekte pro Jahr, welche zuvor von den Wissenschaftler*innen der Hochschule eingereicht werden. Der Stiftungsvorstand entscheidet über die Vergabe und die Höhe des Preises; das können bis zu 500.000 Euro sein. Besonders sollen mutige, innovative und zukunftsweisende Forschungsarbeiten und -projekte werden gefördert. Die gesamte Fördersumme beläuft sich auf 1,5 Millionen Euro pro Jahr. Weitere Details für die Förderung finden sich auf der Webseite der Stiftung unter den Förderprojekten und den Namen der Forschungseinrichtungen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft