Dr. Sepp und Hanne Sturm Gedächtnisstiftung

Die Dr. Sepp und Hanne Sturm Gedächtnisstiftung fördert medizinische Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Onkologie.
Dr. Sepp und Hanne Sturm Gedächtnisstiftung
c/o Landeshauptstadt München
Sozialreferat Stiftungsverwaltung
Orleansplatz 11
81667 München

Die Förderziele der Dr. Sepp und Hanne Sturm Gedächtnisstiftung

Die Dr. Sepp und Hanne Sturm Gedächtnisstiftung fördert medizinische Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Onkologie. Die Schwerpunkte der Stiftungsarbeit liegen in den Bereichen:

  • Gesundheitswesen
  • Wissenschaft und Forschung

Die Dr. Sepp und Hanne Sturm Gedächtnisstiftung wird von der Stiftungsverwaltung der Landeshauptstadt München betreut.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Dr. Sepp und Hanne Sturm Gedächtnisstiftung fördert ausschließlich Projekte. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Einrichtungen wie Kliniken und Forschungszentren beantragt werden. Die Förderung erfolgt vorrangig im Raum München.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen, welche beispielsweise für folgende Zwecke verwendet werden können:

  • Erforschung, Diagnose, Behandlung und Nachsorge von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Studien zur Versorgungsqualität von Krebspatienten hinsichtlich der Lebensqualität und Patientensicherheit

Beispielprojekte der Dr. Sepp und Hanne Sturm Gedächtnisstiftung

  • Wissenschaftliche Begleitprojekte des Palliativmedizinischen Konsiliardienstes im Krankenhaus München Harlaching
  • Entwicklung und Evaluation einer Advanced Practice Nurse (APN) geleiteten Sprechstunde in der ambulanten onkologischen Therapie am Brustzentrum des LMU-Klinikums

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen