E.ON Stiftung

Die E.ON Stiftung fördert wissenschaftliche und kulturelle Projekte aus den Themenbereichen Energie und Gesellschaft.
E.ON Stiftung gGmbH
Brüsseler Platz 1
45131 Essen

Die Förderziele der E.ON Stiftung

Die E.ON Stiftung fördert wissenschaftliche und kulturelle Projekte aus den Themenbereichen Energie und Gesellschaft. Dabei sollen insbesondere zukünftige Entwicklungen in diesen Gebieten betrachtet werden. Zentrale Themen sind:

  • Energiewende
  • Klimaschutz und -neutralität
  • Erneuerbare Energien
  • Nachhaltige Stadtentwicklung
  • Digitalisierung
  • Mobilität
  • Gesundheit

Die E.ON Stiftung wurde vom gleichnamigen Energiekonzern ins Leben gerufen.

Voraussetzungen für die Förderung

Die E.ON Stiftung fördert ausschließlich Projektvorhaben. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Einrichtungen wie Vereinen, gGmbHs oder Initiativen aus ganz Deutschland beantragt werden.

Interessierte Organisationen müssen zunächst eine Voranfrage sowie einen Kosten- und Finanzierungsplan an die Stiftung richten, mit Hilfe dessen die Stiftung eine generelle Förderungswürdigkeit prüft. Bei positivem Bescheid sendet die Stiftung anschließend das Antragsformular zu.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen.

Beispielprojekte der E.ON Stiftung

  • Projekt „Ethische Herausforderungen der digitalen Energiewende: Die Verantwortung der Unternehmen“ am Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik (WZGE)
  • Projekt „EnVision – Eine Vision für die Energiewende gestalten“ der Humboldt-Viadrina Governance Platform in Kooperation mit der acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur