Familie Lothar Protzek-Stiftung

Die Familie Lothar Protzek-Stiftung engagiert sich im Bereich der Altenhilfe in Hamburg.
Familie Lothar Protzek-Stiftung
Volksdorfer Damm 137
22359 Hamburg

Die Förderziele der Familie Lothar Protzek-Stiftung

Das Ziel der Familie Lothar Protzek-Stiftung ist es, Organisationen, die in der Altenhilfe in Hamburg tätig sind, zu unterstützen. Die Themen Demenz und Alzheimer stehen dabei im Vordergrund. Als weiterer Förderschwerpunkt ist die Förderung jüngerer Kinder bei deren Persönlichkeitsentwicklung in Planung.

Die Gründung der Stiftung erfolgte 2009 durch Lothar Protzek als reine Förderstiftung. Seit 2015 ist die Stiftung auch mit eigenen Projekten aktiv. Das Stiftungsvermögen beträgt circa 1 Mio Euro.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert ausschließlich Projektvorhaben. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen, wie z.B. Vereinen, gAGs oder Stiftungen, beantragt werden, die ihren Tätigkeitsschwerpunkt in Hamburg haben. Eine Förderung von Projekten im Ausland ist nicht möglich.

Das wird im Detail gefördert

Es können alle Kosten, die im Rahmen eines Projektes entstehen, von der Stiftung übernommen werden.

Beispielprojekte der Familie Lothar Protzek-Stiftung

  • Anschaffung von fünf Wellness-Relax-Sesseln für die Wohn-Pflegeeinrichtungen der Immanuel Albertinen Diakonie am Standort Hamburg. Die Sessel vereinen verschiedene Therapieformen für Menschen mit Demenz.
  • Zustiftung an die Stiftung Alzheimer Gesellschaft Hamburg

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe