Andreas und Elfriede Zäch-Stiftung

Die Andreas und Elfriede Zäch-Stiftung unterstützt Projekte aus München, die sich an behinderte Kinder und ältere Menschen in Not richten.
Andreas und Elfriede Zäch-Stiftung
Landeshauptstadt München
Sozialreferat
Stiftungsverwaltung
Burgstraße 4
80331 München

Die Förderziele der Andreas und Elfriede Zäch-Stiftung

Die Andreas und Elfriede Zäch-Stiftung fördert gemeinnützige Vorhaben zur Förderung von hilfebedürftigen Kindern mit Behinderung und Senioren.

Die Andreas und Elfriede Zäch-Stiftung wurde im Jahre 1996 gegründet. Ihren Sitz hat sie in München. Die durchschnittliche Förderhöhe durch die Andreas und Elfriede Zäch-Stiftung beträgt 3.000 €.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden ausschließlich Projekte von der Andreas und Elfriede Zäch-Stiftung unterstützt. Fördermittel können nur gemeinnützige Organisationen, die in München tätig sind, beantragen. Nicht möglich ist eine Förderung von Projekten im Ausland durch die Andreas und Elfriede Zäch-Stiftung.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Mildtätigkeit
  • Bedürftige (finanzielle Unterstützung)
  • Kinder- und Jugendarbeit
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit