Ferdinand-Möller-Stiftung

Die Ferdinand-Möller-Stiftung hat sich die Erforschung des Expressionismus sowie der nationalsozialistischen Kunst- und Kulturpolitik zum Ziel gesetzt.
Ferdinand-Möller-Stiftung
Am Karlsbad 15
10785 Berlin

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Ferdinand-Möller-Stiftung

Der Schwerpunkt der Ferdinand-Möller-Stiftung liegt in der Erforschung des Expressionismus und der nationalsozialistischen Kunst- und Kulturpolitik.

Die Ferdinand-Möller-Stiftung wurde im Jahr 1995 in Gedenken an den Kunsthändler Ferdinand Möller gegründet. Die Stiftung hat Ihren Sitz in Berlin.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert ausschließlich Projekte. Die Bereitstellung der Fördermittel erfolgt an gemeinnützige Organisationen bundesweit.

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Kunst und Kultur

Die Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Freien Universität und der Nationalgalerie Berlin vom 16.–18. Mai 2019 ein Kolloquium mit dem Titel „Unbewältigt? Ästhetische Moderne und Nationalsozialismus. Kunst, Kunsthandel, Ausstellungspraxis“.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft