Hans-Joachim Kaps-Stiftung

Das Ziel der Hans-Joachim Kaps-Stiftung liegt in der bundesweiten Förderung der Nachwuchsbildung in der metallverarbeitenden Industrie.
Hans-Joachim Kaps-Stiftung
c/o TRIMET Aluminium SE
Aluminiumallee 1
45356 Essen

Der Förderziele der Hans-Joachim Kaps-Stiftung

Das Ziel der Hans-Joachim Kaps-Stiftung liegt in der Förderung der Nachwuchsbildung in der metallverarbeitenden Industrie. Dazu organisiert und unterstützt die Stiftung Förderprogramme und Workshops.

Die Hans-Joachim Kaps-Stiftung wurde im Jahr 1997 gegründet. Der Stifter Hans-Joachim Kaps hatte sich über sein gesamtes berufliches Leben dem Metallhandel verschrieben. Zuletzt war er erfolgreich für die TRIMET Aluminium SE tätig. Er verstarb im Jahr 2009.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert ausschließlich Projektvorhaben. Eine Unterstützung durch Fördermittel kann von gemeinnützigen Organisationen aus ganz Deutschland beantragt werden.

Anfragen zu Förderanträgen können per Briefpost oder per E-Mail eingereicht sowie telefonisch gestellt werden.

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Volks- und Berufsbildung

Der Verband Deutscher Metallhändler e. V. rief zusammen mit der Kaps-Stiftung das Juniorenförderprogramm ins Leben, das auf drei Jahre angelegt ist und sich an Menschen unter 35 Jahren richtet, die im Metallhandel arbeiten möchten.

Förderung im Bereich Flüchtlingshilfe

Um jungen Flüchtlingen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bietet die Stiftung das Projekt „Berufsbildung für Flüchtlinge“ an, das ihnen bei der Berufsausbildung und der Vermittlung von Ausbildungsplätzen in der Metallindustrie hilft.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Verfolgten-/Flüchtlings-/Vertriebenen-/Aussiedlerhilfe