Heinrich Kraft-Stiftung

Die Heinrich Kraft-Stiftung unterstützt Kinder und Jugendliche, die in Frankfurt am Main in einem Kinderheim oder einer Pflegefamilie aufwachsen.
Heinrich Kraft-Stiftung
Bethmannstraße 3
60311 Frankfurt am Main

Die Förderziele der Heinrich Kraft-Stiftung

Die Heinrich Kraft-Stiftung setzt sich für die Verbesserung der Lebenssituationen und Lebenschancen von Kindern und Jugendlichen in Frankfurt am Main ein, die in Heimen oder in einer Pflegefamilie aufwachsen. Ihr Förderschwerpunkt liegt gemäß ihrer Satzung somit bei der Kinder- und Jugendhilfe.

Die Initiative zur Heinrich Kraft-Stiftung ging von der Stadt Frankfurt am Main zusammen mit der Familie Kraft aus, in Anlehnung an den Frankfurter Politiker Heinrich Kraft. Sie begann ihre Arbeit 1971 zunächst als Förderverein und wurde 2009 zur anerkannten Stiftung.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Fördermittel der Heinrich Kraft-Stiftung können sowohl für Projekte als auch für laufende Kosten verwendet werden. Die Durchführung ist an den Ort Frankfurt am Main gebunden. Die Stiftung unterstützt vor allem Kinderheime und Kinderhäuser.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung finanziert vor allem die Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten, Bastelmaterial, Computer und Lernsoftware. Zudem gewährt sie Zuschüsse für Kinder- und Jugendfreizeiten an der Nordsee oder im Schwarzwald.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe