Ketter-Stiftung Zukunft für Kinder

Die Ketter-Stiftung Zukunft für Kinder unterstützt Projekte, die sich der bundesweiten und internationalen Förderung der Lebensgrundlage von Kindern widmen.
Ketter-Stiftung Zukunft für Kinder
Groß Flottbeker Str. 17
22607 Hamburg

Die Förderziele der Ketter-Stiftung Zukunft für Kinder

Das Ziel der Ketter-Stiftung Zukunft für Kinder liegt in der bundesweiten und internationalen Förderung der Lebensgrundlage von Kindern. Die Stiftung unterstützt folgenden Bereiche:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Mildtätigkeit

Die Ketter-Stiftung Zukunft für Kinder wurde im Jahr 1998 vom McDonald's-Franchisenehmer Manfred Kette gegründet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Ketter-Stiftung unterstützt Projekte, die nachhaltig angelegt sind und langfristig die Begünstigten zur Selbstversorgung ermächtigen. Förderungen gibt es im In- und Ausland.

Fördergelder werden langfristig vergeben. Momentan stehen keine Mittel zur Verfügung. Anfragen können telefonisch oder per Post gestellt werden.

Beispielprojekte der Ketter-Stiftung Zukunft für Kinder

Förderung im Bereich Kinderhilfe

Die Stiftung hat gemeinsam mit der Organisation Plan International den Bau von zwei Schulen in Nepal unterstützt.

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Die Ketter-Stiftung fördert seit dem Jahr 2011 ein Mädchen-Internat in der Nähe der Hauptstadt Ugandas Kampala mit 800 Mädchen. Neben Lehrerwohnungen wurden auch Schlafräume für Mädchen mit Mitteln der Stiftung errichtet.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

  • Mildtätigkeit
  • Bedürftige (finanzielle Unterstützung)
  • Kinder- und Jugendarbeit
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit