NBank – Inklusion durch Bildung und Teilhabe

Die NBank unterstützt Kommunen, Bildungseinrichtungen und andere Organisationen bei der Umsetzung von Projekten zur Kinder- und Jugendhilfe.
Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank)
Günther-Wagner-Allee 12–16
30177 Hannover

Weitere Förderungen im Bereich

Die Zielsetzung der Förderung Inklusion durch Bildung und Teilhabe

Die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) unterstützt im Auftrag des Niedersächsischen Kultusministeriums Kommunen, Bildungseinrichtungen und andere Organisationen bei der Kinder- und Jugendhilfe. Ziel ist es, Projekte zu stärken, bei denen die bestmögliche Bildungsbeteiligung von Kindern und Jugendlichen unterstützt werden.

Je nach Region können bis zu 60 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben übernommen werden.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Förderung unterstützt Kommunen, Bildungseinrichtungen, Verbände sowie Vereinigungen. Die Fördermittel können an Organisationen in Niedersachsen vergeben werden. Projekte im Ausland sind nicht finanzierbar.

Die NBank sollte vor Antragstellung für eine Beratung kontaktiert werden. Anschließend können Förderanträge über das Onlineportal an die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) gestellt werden. Die Anträge sollten bis zum 31. März eines jeden Jahres bei der Bewilligungsstelle eingereicht werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung wird als finanzieller Zuschuss vergeben.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe