Renate Maaß-Stiftung

Die Renate Maaß-Stiftung fördert wissenschaftliche Projekte auf dem Gebiet der Hirnforschung in Lübeck.
Renate Maaß-Stiftung
c/o Johannes Ole Engel
Volksbankhaus
Klingenberg 1-5
23552 Lübeck

Die Förderziele der Renate Maaß-Stiftung

Die Renate Maaß-Stiftung fördert die Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Hirnforschung in Lübeck. Die Stiftung möchte mit ihrer Arbeit das Verständnis für das menschliche Gehirn und die zugehörigen physiologischen Vorgänge voranbringen. Insbesondere soll die Unterstützung Nachwuchsforschern der Universität Lübeck zugutekommen.

Die Renate Maaß-Stiftung entstand im Jahr 2009 aus dem Nachlass der namensgebenden Lübecker Bürgerin, welcher etwa 200.000 € betrug. Die Stiftung wird von der Volksbank Lübeck verwaltet.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Renate Maaß-Stiftung fördert ausschließlich Projekte. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Einrichtungen wie Forschungszentren oder Hochschulen beantragt werden, die in Lübeck tätig sind.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen. Förderfähig sind beispielsweise:

  • Forschungsvorhaben
  • Wissenschaftliche Veranstaltungen
  • Preise und Stipendien

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft