Stiftung Geld und Währung

Die Stiftung Geld und Währung fördert Projekte auf dem Gebiet des Geld- und Währungswesens.
DSZ – Deutsches Stiftungszentrum
Barkhovenallee 1
45239 Essen

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Stiftung Geld und Währung

Die Stiftung „Geld und Währung“ setzt sich für die Förderung von wirtschafts- und rechtswissenschaftlicher Forschung auf dem Gebiet des Geld- und Währungswesens ein.

Gegründet wurde die Stiftung Geld und Währung am 1. Januar 2002 als rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts. Das Stiftungsvermögen stammt aus einer im Jahr 2001 verkaufen 1-DM Goldmünze. Diese wurde mit der Einführung des Euros ausgegeben.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden ausschließlich Projekte von Stiftung Geld und Währung gefördert. Die Förderung kann bundesweit von allen Hochschulen und Forschungseinrichtungen beantragt werden. Eine Förderung durch die Stiftung Geld und Währung für Projekte im Ausland ist nicht möglich.

Anträge auf Förderung sind formlos an die Stiftungsverwaltung zu richten.

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Geldpolitik und Bankenaufsicht

Im Jahr 2013 hat die Stiftung ein Projekt mit dem Titel „Designing Centralized Banking Supervision and Resolution in the Presence of Multiple Actors and Diverging Interests“ zweier Professorinnen der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz gefördert.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Wissenschaft
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Finanzwissenschaften
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft