Alternaid Stiftung

Die Alternaid Stiftung unterstützt die Förderung von Menschen in Not, insbesondere von Kindern, Jugendlichen und deren Familienangehörigen.
ALTERNAID Stiftung
Im Kämpken 7
58455 Witten

Die Förderziele der Alternaid Stiftung

Die Alternaid Stiftung fördert die Sicherung existenzieller Grundbedürfnisse, Gesundheits- und Familienfürsorge sowie Erziehung, Schul- und Berufsausbildung. Dabei werden Projekte im In- und Ausland unterstützt, die sich der Aufgabe stellen, Not leidenden Menschen ein würdevolles Leben mit Zukunftsperspektiven zu ermöglichen.

2007 wurde die Alternaid Stiftung von dem Inhaber der Firma Alternate Computerversand GmbH, gegründet wurde. Die Alternate-Mitarbeiter sind an der Stiftungsarbeit aktiv beteiligt. Vorläufer der heutigen Stiftung war ein firmeninternes Hilfsprojekt unter dem Titel „ALTERNATE hilft“, das im Frühjahr 2005 spontan angesichts des verheerenden Tsunamis in Südostasien entstand.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden von der Stiftung ausschließlich Projekte gefördert. Gemeinnützige Organisationen aus gesamten Bundesgebiet können Fördermittel beantragen. Auch gemeinnützige Projektvorhaben im Ausland sind förderfähig. Unaufgefordert eingesandte Förderanträge werden von der Stiftung grundsätzlich nicht bearbeitet. Es ist notwendig, vorher per Telefon oder E-Mail abzuklären, ob eine Förderung in Frage kommt.

Beispielprojekte der Stiftung

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Die Alternaid Stiftung unterstützte das Erich-Kästner-Kinderdorf im unterfränkischen Oberschwarzach. Alternaid hat die Kosten für die unerwartet vom Bauamt geforderten Treppen- und Fenstergeländer im Haupt- und Nottreppenhaus übernommen und so zur rechtzeitigen Bauabnahme und Bezugsfertigkeit beigetragen. Das Hauptgebäude wurde 2004 durch eine Gasexplosion zerstört.

Förderung im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

Um die Lebensqualität der Bevölkerung zweier Dörfer im ländlichen Bezirk Guntur in Andhra Pradesh zu verbessern, finanzierte die Stiftung über den indischen Verein Child Guidance Centre den Bau von 200 Toilettenanlagen und sorgt durch Schulungen dafür, das Bewusstsein der Menschen dort für die Wichtigkeit einer gründlichen Hygiene und die Benutzung sanitärer Anlagen zur Vermeidung von Krankheiten zu wecken.

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

Weitere Förderungen im Bereich Schutz von Ehe und Familie