August-Hinrichs-Stiftung

Die August-Hinrichs-Stiftung fördert das niederdeutsche Bühnenschaffen im Oldenburger Land.
August-Hinrichs-Stiftung
Oldenburgische Landschaft
Gartenstrasse 7
26122 Oldenburg

Die Förderziele der August-Hinrichs-Stiftung

Die August-Hinrichs-Stiftung fördert kulturelle Projekte im Oldenburger Land, vor allem niederdeutsche Bühnen und Theater. Der Schwerpunkt der Förderung liegt demnach im Bereich Kunst und Kultur.

Die August-Hinrichs-Stiftung wurde 1982 gegründet. Stifter und Träger ist die Oldenburgische Landschaft.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden ausschließlich Projekte von der Stiftung gefördert. Die gemeinnützigen Projekte müssen hierbei im Oldenburger Land und Umgebung liegen (z.B. Cloppenburg, Friesland, Ammerland, Oldenburg, Vechta, Wesermarsch, Delmenhorst, Wilhelmshaven). Die Förderung von Projektvorhaben im Ausland ist nicht möglich. Nähere Fragen rund um die Antragstellung können postalisch, per E-Mail oder Telefon erfragt werden.

Das wird im Detail gefördert

Es werden verschiedene Maßnahmen rund um das Thema Bühnen und Theater gefördert, so beispielsweise:

  • Aufführungen
  • Workshops
  • Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche
  • Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Beispielprojekte der August-Hinrichs-Stiftung

Förderung im Bereich Kunst und Kultur

  • Unterstützung der Theaterschule der Niederdeutschen Bühne Neuenburg
  • Unterstützung des Projektes Theater am Meer der Niederdeutschen Bühne am Stadttheater Wilhelmshaven
  • Corona-Hilfen für die Jugendarbeit der Niederdeutschen Bühnen in Brake, Delmenhorst, Neuenburg, Nordenham, Varel und Wilhelmshaven

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur