Bergedorf-Bille-Stiftung

Die Bergedorf-Bille-Stiftung unterstützt Projekte in Hamburg, die sich mit den Themen Völkerverständigung und Jugendhilfe beschäftigen.
Bergedorf-Bille-Stiftung
Frau Marita Ibs
Geschäftsführung
Bergedorfer Straße 118–122
21029 Hamburg

Die Förderziele der Bergedorf-Bille-Stiftung

Die Stiftung fördert gemeinnützige Hamburger Projekte. Laut Satzung liegen die Förderungsschwerpunkte auf:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Völkerverständigung
  • Altenhilfe
  • Mildtätigkeit

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens gründete die Gemeinnützige Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG die Stiftung 1998 und fördert seitdem u.a. Nachbarschaftsprojekte.

Voraussetzungen für die Förderung

Neben dem Projektvorhaben übernimmt die Stiftung auch laufende Kosten. Gemeinnützige Organisationen, die in Hamburg tätig sind, können Fördermittel beantragen. Die Förderung von Auslandsprojekten ist nicht möglich. Das Formular für den Förderantrag ist auf der Internetseite der Stiftung zu finden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

S

Stiftunglife

Die Stiftunglife fördert gemeinnützige Projekte in Deutschland und im Ausland. Im Fokus stehen bedürftige Kinder und Erwachsene sowie Umweltthemen.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

K

KfW Stiftung

Die KfW Stiftung möchte bei der Bewältigung globaler Herausforderungen wie Klimawandel, Umweltschutz und demografischer Wandel mitwirken.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit