Bertha-Ramsauer-Stiftung

Die Bertha-Ramsauer-Stiftung setzt sich für Erwachsenenbildung und insbesondere für Frauenbildung ein.
Bertha-Ramsauer-Stiftung
Maria Niggemann
Diedrich-Brinkmann-Straße 18
26125 Oldenburg

Die Förderziele der Bertha-Ramsauer-Stiftung

Die Bertha-Ramsauer-Stiftung unterstützt gemeinnützige Organisationen mit dem Ziel der Erwachsenenbildung. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Frauenbildung.

Die Stiftung trägt den Namen der Pionierin Bertha Ramsauer welche aus der Theologen- und Pädagogenfamilie von Johannes Ramsauer stammt. Unter schwierigsten Bedingungen schuf Bertha Ramsauer während der Weimarer Zeit eine Bildungsstätte, in welcher Theorie und Praxis von Beginn an miteinander verbunden waren. Zudem wagte sie auch den Versuch, während der nationalsozialistischen Herrschaft in Deutschland die Bildungsarbeit fortzuführen.

Voraussetzungen für die Förderung

Bei der Bertha-Ramsauer-Stiftung werden ausschließlich Projekte gefördert. Förderanträge können von allen gemeinnützigen Organisationen, die in Oldenburg tätig sind, gestellt werden. Ein Antrag auf Förderung für Projekte im Ausland ist nicht möglich.

Der Antrag auf Förderung ist auf der Internetseite der Stiftung erhältlich.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Wissenschaft
  • Sozialwissenschaften und Politologie
  • (Aus-)Bildung
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft