BGAG-Stiftung Walter Hesselbach

Die BGAG-Stiftung Walter Hesselbach fördert soziale Aktivitäten und Initiativen für Toleranz und gesellschaftliche Teilhabe sowie Wissenschaft und Kultur.
BGAG Beteiligungsgesellschaft der Gewerkschaften GmbH
Wilhelm-Leuschner-Straße 81
60329 Frankfurt / Main
Postfach 110221
60037 Frankfurt am Main

Die Förderziele der BGAG-Stiftung Walter Hesselbach

Die BGAG-Stiftung Walter Hesselbach fördert Initiativen für Integration, Toleranz und gegen soziale Ungleichheit für mehr Teilhabe aller Menschen an Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland. Außerdem fördert sie wissenschaftliche Vorhaben, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, das Engagement von Arbeitnehmer*innen sowie kulturelle Veranstaltungen. Laut Satzung sind ihre Förderbereiche:

  • Völkerverständigung
  • Wissenschaft und Forschung
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Kunst und Kultur
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Die BGAG gründete 2001 die BGAG-Stiftung Walter Hesselbach. Die BGAG-Stiftung Walter Hesselbach fördert soziales Engagement junger Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Initiativen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinnützige Maßnahmen und Aktivitäten von Privatpersonen, Organisationen, Institutionen oder Unternehmen, Bürgerinitiativen oder Gruppen. Es können auch wissenschaftliche Arbeiten oder kulturelle Veranstaltungen gefördert werden. Besonders werden junge Menschen gefördert, die sich für ihre Mitbürger engagieren in der Schule, im öffentlichen Leben oder in der Arbeitswelt.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung