Otto Stiftung

Die Otto Stiftung unterstützt internationale, nationale und regionale Projekte rund um verschiedene soziale Zwecke.
Otto Stiftung
Kurstrasse 2
61231 Bad Nauheim

Die Förderziele der Otto Stiftung

Die Otto Stiftung unterstützt internationale, nationale und regionale Projekte rund um verschiedene soziale Zwecke. Die Arbeit der Stiftung fokussiert benachteiligte Menschen und Menschen in Not. Die folgenden Bereiche sind förderfähig:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Altenhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Mildtätigkeit
  • Sport
  • Kunst und Kultur
  • Wohlfahrtswesen
  • Entwicklungszusammenarbeit

Die Stiftung wurde im Jahr 2005 von Brunhilde und Heinz-Jürgen Otto gegründet und hat ihren Sitz in Bad Nauheim.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Otto Stiftung fördert ausschließlich Projekte. Es werden Fördermittel an Projekte von gemeinnützigen Organisationen vergeben. Die Stiftung fördert auch Projekte im Ausland.

Die Stiftung nimmt Anfragen zu Förderanträgen per Post, E-Mail oder telefonisch entgegen.

Das wird im Detail gefördert

Damit die angestrebten Projekte umgesetzt werden können, unterstützt die Stiftung folgende Maßnahmen:

  • Veranstaltungen
  • Ankauf von Sachmitteln
  • Notfallhilfen

Beispielprojekte der Otto Stiftung

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

  • PalliativPro des Universitätsklinikum Giessen und Marburg: Palliative Versorgung von schwerkranken Kindern
  • Elektriker ohne Grenzen e.V.: Verbesserung des Bildungsangebotes in Gambia

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Sport

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Wohlfahrtswesen

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit