Erzbischof Hermann Stiftung

Die Erzbischof Hermann Stiftung unterstützt Kultur und Ausbildung in der Erzdiözese Freiburg.
Erzbischof Hermann Stiftung
Stiftungen der Erzdiözese Freiburg
Stiftungsvorstand Johannes Baumgartner
Schoferstraße 2
79098 Freiburg

Die Förderziele der Erzbischof Hermann Stiftung

Die Erzbischof Hermann Stiftung setzt sich für eine Unterstützung angehender Theologen und Pastoren während ihres Studiums bzw. der Ausbildung ein. Darüber hinaus trägt sie zur Bewahrung wichtiger Bauten der katholischen Kirche in Freiburg (Breisgau) bei und fördert Kulturveranstaltungen. Das zentrale Thema der Stiftung ist der Katholizismus. Ihre Förderschwerpunkte liegen bei:

  • Studentenhilfe
  • Religion
  • Kunst und Kultur

Die Stiftung wurde 1863 errichtet. Ihren Namen erhielt sie von Hermann von Vicari, dem dritten Erzbischof in Freiburg. Er lebte im 19. Jahrhundert. Die Förderung durch die Stiftung beträgt ca. 50.000 € pro Projekt.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Förderung der Erzbischof Hermann Stiftung bezieht sich sowohl auf Projekte als auch auf laufende Kosten. Wichtig ist der Lokalbezug zu Freiburg im Breisgau. Bei den gemeinnützigen Organisationen wie z.B. gGmbHs, Genossenschaften oder eingetragenen Vereinen, die sich um die Fördermittel bewerben, muss es sich um katholische Einrichtungen handeln.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Studentenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Religion

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur