Franz-und-Eva-Rutzen-Stiftung

Die Franz-und-Eva-Rutzen-Stiftung fördert Projekte im Bereich Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Archäologie.
DSZ-Regionalbüro Hamburg
Colonnaden 68
20354 Hamburg

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Franz-und-Eva-Rutzen-Stiftung

Die Stiftung unterstützt Projekte, die sich mit dem Thema Archäologie beschäftigen. Dabei liegt der Förderschwerpunkt in:

  • Wissenschaft und Forschung.

Die Franz-und-Eva-Rutzen-Stiftung wurde 1993 vom Verleger Franz Rutzen und dessen Ehefrau gegründet. Die Stiftung hat Fördermittel von rund 35.000 € zur Verfügung.

Voraussetzungen für die Förderung

Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen, wie z. B. gAGs, gGmbHs oder gemeinnützige Vereinen, beantragt werden. Projekte im Ausland werden nicht unterstützt.

Anträge zur Förderung können jährlich bis zum 30. April eingereicht werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert Forschungsvorhaben und wissenschaftliche Veranstaltungen. Es werden auch Druckkosten übernommen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft