Köhler-Stiftung

Die 1987 gegründete Köhler-Stiftung hat sich der bundesweiten Förderung der Medizin und Psychologie verschrieben.
Deutsches Stiftungszentrum
Barkhovenallee 1
45239 Essen

Die Förderziele der Köhler-Stiftung

Die Köhler-Stiftung fördert Forschungsvorhaben in den Bereichen Medizin und Psychologie. Im besonderen Fokus stehen dabei Gebiete der Psychologie, die in Deutschland weniger gut erforscht sind als im Ausland. Dazu zählen unter anderem die Bereiche Kulturanthropologie, Psychohistorik, Entwicklungspsychologie und Sozialpsychologie, Humanethologie, Kinderpsychiatrie sowie die Psychobiologie.

Die Köhler-Stiftung wurde im Jahr 1987 durch Frau Dr. Lotte Köhler mit Sitz in Darmstadt gegründet. Im Jahr 2001 verlegte sie ihren Sitz nach Essen und wurde in die Verwaltung des Stifterverbandes übernommen.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Förderung kann bundesweit von gemeinnützigen Organisationen beantragt werden. Eine Förderung für Projekte im Ausland ist nicht möglich.

Anträge müssen bis zum 31. Januar eingereicht werden. Vor der Einreichung des Antrags sollte ein Kurzantrag per E-Mail an die Stiftung geschickt werden, um abschätzen zu lassen, ob der Antrag Erfolgschancen hat. Auf der Website der Stiftung können ein Deckblatt sowie ein Schema zur Antragstellung heruntergeladen werden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

  • Wissenschaft
  • Philosophie, Theologie und Psychologie
  • Psychohistorik
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft