Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung engagiert sich in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Entwicklungszusammenarbeit und Denkmalpflege.
Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung
Neues Haus 4
30175 Hannover

Die Förderziele der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Projekte in Niedersachsen, die sich im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Entwicklungszusammenarbeit oder Denkmalpflege engagieren.

Im Bereich Umwelt- und Naturschutz werden neben Maßnahmen der Biotoppflege und des Artenschutzes unter anderem auch Bildungs- und Erlebnisprojekte für Kinder und Jugendliche unterstützt. Im Rahmen des „Emsfonds“ wird speziell die Erhaltung und Entwicklung des ökologischen Systems in der Ems-Dollart Region gefördert.

Im Bereich Entwicklungszusammenarbeit liegt der Fokus auf den Themenfeldern interkultureller Austausch, Bildung, Klima und Energie, Ernährungssicherheit und Verbesserung der Lebensstandards.

Im Bereich Denkmalpflege werden insbesondere Erhaltungsmaßnahmen an Denkmalen gefördert, die einen Bezug zu Natur und Umwelt aufweisen.

Die Stiftung entstand 2009 aus der 1989 gegründeten Niedersächsischen Umweltstiftung und der Lotto-Stiftung. Sie finanziert sich hauptsächlich aus Einnahmen der „Bingo! Die Umweltlotterie“. Das Stiftungsvermögen beträgt 12,5 Mio € und die durchschnittliche Förderhöhe liegt bei 10.000 €.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden ausschließlich Projekte durch die Stiftung gefördert. Förderanträge können von Kirchen, Kommunen und gemeinnützigen Organisationen eingereicht werden, die ihren Sitz in Niedersachsen haben. Eine Förderung von Projekten im Ausland ist möglich. Projekte dürfen nicht länger als drei Jahre dauern. Die beantragende Organisation muss mindestens 15% Eigenanteil leisten. Die Förderhöhe darf nur in Ausnahmefällen 30.000 € übersteigen. Weitere Förderkriterien sind den Förderrichtlinien der Stiftung zu entnehmen.

Interessenten müssen das Online-Antragsformular ausfüllen und digital einreichen. Alternativ ist eine postalische Zusendung des unterschriebenen Formulars möglich. Ab einer Förderhöhe von 3.000 € müssen Anträge neben den Angaben zum Antragsteller und der Beschreibung und Zielsetzung des Projektes auch einen Kosten- und Finanzierungsplan sowie einen Zeitplan beinhalten.

Abhängig von der beantragten Förderhöhe müssen die Anträge 4 bis 10 Wochen vor Beginn des Projektes eingereicht werden. Über Anträge bis 10.000 € wird laufend entschieden, bei größeren Fördersummen alle 6 bis 8 Wochen. 94% der Förderanträge werden bewilligt.

Das wird im Detail gefördert

Prinzipiell können alle Kosten, die im Rahmen eines Projektes anfallen, übernommen werden. Dabei sind alle Phasen des Projektes förderfähig, von der Planung über die Umsetzung bis zur Dokumentation.

Beispielprojekte der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung

Projekte im Bereich Natur- und Umweltschutz/ Bildung

  • Projekt „Habitatbäume“ des NABU Nienburg - Bewahrung von Bäumen in Privatwäldern für gefährdete Vögel, Insekten und Säugetiere
  • Aufwertung des Lebensraumes der Fischotter in der Ise-Niederung - Projekt der Deutschen Otter Stiftung inkl. Einbindung von Schülern der Hauptschule Hankensbüttel

Projekte im Bereich Denkmalpflege

  • Restaurierung der Arp-Schnitger-Orgel in der St. Johannis Kirche zu Oederquart
  • Modernisierung des Waldmuseums Wingst

Projekte im Bereich Entwicklungszusammenarbeit/ Völkerverständigung

  • Aufbau der Interkulturellen Imkerei Grone des Internationale Gärten e.V. Göttingen - Treffpunkt für Geflüchtete und andere Migranten

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege

D

Dräger-Stiftung

Die Dräger-Stiftung fördert Projekte in Wissenschaft und Forschung im Bereich Medizin und unterstützt Bildung, Kultur, Völkerverständigung und Sport.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

Weitere Förderungen im Bereich Denkmalschutz/-pflege

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung