Robert Bosch Stiftung: Völkerverständigung

Das Ziel der Robert Bosch Stiftung im Bereich "Völkerverständigung" liegt in der Förderung gemeinnütziger Projekte, die sich der internationalen Völkerverständigung widmen. Es geht darum gemeinsame Lösungsansätze für globale Herausforderungen zu finden.
Robert Bosch Stiftung GmbH
Heidehofstr. 31
70184 Stuttgart

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Robert Bosch Stiftung: Völkerverständigung  

Das Ziel der Robert Bosch Stiftung im Bereich "Völkerverständigung" liegt in der Förderung der internationalen Völkerverständigung. Besonderes Augenmerk wird dabei aktuell auf die Themenschwerpunkte Frieden, Klimawandel, Migration und Ungleichheit gelegt.

Die Robert Bosch Stiftung wurde im Jahr 1969 gegründet und folgt seit über 50 Jahren dem philanthropischen Vermächtnis des Firmengründers Robert Bosch. Die Stiftung unterstützt gemeinnützige Projekte in einer durchschnittlichen Höhe von ca. 5.000.000 €.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Förderung kann bundesweit von gemeinnützigen Organisationen wie z. B. Genossenschaften, Stiftungen oder eingetragenen Vereinen beantragt werden. Es werden nur Projekte gefördert. Auch Projekte im Ausland werden gefördert. In einem ersten Schritt wird der Stiftung die Projektidee vorgestellt. Wird diese positiv bewertet erfolgt im nächsten Schritt der detaillierte Projektantrag mit Finanzplan. Erst nach positiver Rückmeldung der Stiftung kann ein Antrag gestellt werden. Auf der Webseite der Stiftung können Vorlagen für Anfragen und Anträge heruntergeladen werden.

Das wird im Detail gefördert

Gefördert werden allgemeine Projektkosten. Die Förderung wir in Form von Zuschüssen gewährt.

Beispielprojekte der Stiftung im Bereich Völkerverständigung

  • Common Futures Conversations: Online-Jugenddialoge zu internationaler Politik in Europa und Afrika - Die Stiftung finanziert auf internationaler Ebene und durch digitale Technologien den Austausch von jungen Menschen aus Afrika und Europa. Das Program findet in aktuell 13 Ländern statt.
  • Grenzgänger - Literarisches Colloquium Berlin - Bei diesem Kooperationsprojekt wird Autoren, Fotografen und Filmemachern ein internationaller Rechercheaufenthalt in einem anderen Land ermöglicht.
  • The Robert Bosch Foundation Fellowship Program - Bei diesem Programm wird jungen Amerikanern ein mehrmonatiger Aufenthalt in Deutschland ermöglicht, welcher von Sprachkursen und Seminaren begleitet ist. Die Bosch-Fellows sollen sich für die transatlantischen Beziehungen einsetzen. 

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung