Software AG Stiftung: Anthroposophische Medizin

Die Software AG Stiftung unterstützt Projekte welche sich mit der weiteren Akademisierung der Anthroposophische Medizin und dem Austausch der konventionellen Medizin auseinandersetzen.
Software AG Stiftung
Am Eichwäldchen 6
64297 Darmstadt

Die Förderziele der Software AG - Stiftung: "Anthroposophische Medizin"

Ziel der Stiftung im Themenbereich Anthroposophische Medizin ist es diese ergänzende Heilkunst einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Deshalb werden insbesondere Projekte gefördert, die sich mit der Akademisierung sowie dem wissenschaftlichen Diskurs und Austausch mit Bereichen der konventionellen Medizin beschäftigen. Besonders förderfähig sind universitäre Einrichtungen welche anthroposophisch-medizinische Lehrstühle und Professuren ermöglichen. Es werden Projekte in einer Höhe von ungefähr 2.000.000 € gefördert.

Die Software AG – Stiftung (SAGST) ist eine gemeinnützige Förderstiftung mit Sitz in Darmstadt. Der Stiftungsgründer Dr. h. c. Peter Schnell brachte im Jahr 1992 als Alleinaktionär 98% der Aktien in die Stiftung ein. Das aktuelle Stiftungsvermögen beläuft sich auf circa 1.08 Milliarden Euro. Das Stiftungskapital beträgt 138 Millionen Euro. Es werden jährlich circa 25 Millionen Euro an Fördermitteln vergeben.  

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind bei der Software AG – Stiftung, gemeinnützige Organisationen mit einer entsprechenden Bescheinigung. Gefördert werden Organisationen in ganz Deutschland. Zudem unterstützt die Stiftung Projekte im Ausland für die Regionen Brasilien und Europa. Anträge können jederzeit gestellt werden. Es gibt keine Firsten zu beachten. Es handelt sich um ein mehrstufiges Antragsverfahren. Zunächst wird eine grobe Projektskizze eingereicht. Einen Leitfaden dazu findet man auf der Webseite der Stiftung. Ist die Vorprüfung erfolgreich, erfolgt im nächsten Schritt ein Vollantrag. Wird auch über diesen positiv entschieden, wird der jeweilige Projektleiter einen persönlichen Besuchstermin vereinbaren, um das Projekt persönlich kennenzulernen. Wenn alle Phasen des Antragsverfahren abgeschlossen sind entscheidet der Vorstand über die finale Bewilligung, und die Höhe der Fördersumme. 

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von Zuschüssen. Gefördert werden allgemeine Projektkosten. 

Beispielprojekte der Software AG – Stiftung im Bereich "Anthroposophische Medizin "

 

  • Der Mensch im Mittelpunkt: Multimedia-Reportage über Anthroposophische Medizin - Bürger- und Patientenverband „GESUNDHEIT AKTIV“
  • Stiftungsprofessur Integrative Medizin in der Kinderheilkunde - Berliner Charité
  • Lernwege – Individuelles Lernen in der Pflegeausbildung ermöglichen - Pflege-Bildungszentrum (PBZ) Filderklinik
  • Psychometrische Methoden zur Evaluation der Integrativen Medizin -Universität Witten/Herdecke

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

  • Wissenschaft
  • Medizin, Gesundheitswesen
  • Komplementärmedizin
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft