Stiftung Binz

Die Stiftung Binz setzt sich für die Verbesserung des Gesundheits- und Rettungswesens und der Notfallmedizin in Deutschland ein.
Stiftung BINZ
c/o Hans-Dieter Lippert
Neuer Graben 21
89073 Ulm

Die Förderziele der Stiftung Binz

Die Stiftung Binz fördert die Fortentwicklung der Notfallmedizin, der Unfallforschung und des Rettungswesens in Deutschland. Laut Satzung unterstützt die Stiftung Projekte, die wissenschaftliche Forschung in diesen Bereichen, z.B. durch wissenschaftliche Veranstaltungen oder durch die Entwicklung von neuen und verbesserten präklinischen Methoden, vorantreiben.

Die Stiftung wurde vom Unternehmer-Ehepaar Elisabeth Lehmann, geborene Binz, und C. J. Ludwig Lehmann im Jahr 1987 gegründet. Als langjährige Inhaber der Firma Binz Ambulance erkannte das Ehepaar, dass im Bereich des Rettungswesens und der Notfall-Medizin Bedarf an finanzieller Unterstützung besteht.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung stellt ausschließlich für Projektvorhaben Fördermittel bereit. Eine Förderung kann bundesweit von gemeinnützigen Organisationen, z.B. Universitätseinrichtungen, Hilfsorganisationen, gGmbHs oder gemeinnützigen e.V.s, beantragt werden. Projekte im Ausland sind nicht förderfähig.

Das wird im Detail gefördert

Alle Kosten, die im Rahmen eines Projekts anfallen, sind förderfähig.

Beispielprojekte der Stiftung Binz

Förderung im Bereich Wissenschaft und Forschung

  • Erstellung einer Expertise zu ethischen Aspekten und Problemstellungen in der Notfallmedizin, in Zusammenarbeit mit dem „Zentrum für Ethik und Recht in der Medizin“ an der Universitätsklinik Freiburg
  • Forschungsvorhaben zu psychischen Belastungen und posttraumatischen Belastungsstörungen bei Rettungshelfern in der Abteilung für Rehabilitationspsychologie der Universität Freiburg
  • Unterstützung einer Konsensuskonferenz zum Thema „Terrorlagen im zivilen Rettungsdienst“

Förderung im Bereich Gesundheitswesen

  • Förderung eines Erste-Hilfe-Trainings für 100 Schülerinnen der Realschule St. Hildegard in Ulm
  • Förderung der Vorbereitung einer Leitlinie im Bezug auf Polytrauma im Kindesalter in Würzburg

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Rettung aus Lebensgefahr