Stiftung Auge

Die Stiftung Auge fördert die wissenschaftliche Forschung in der Ophthalmologie, die augenärztliche Fortbildung und die Aufklärung über Augenerkrankungen.
Stiftung Auge
Platenstraße 1
80336 München

Die Förderziele der Stiftung Auge

Die Arbeit der Stiftung Auge gliedert sich in drei Aufgaben: Die Forschungsförderung im Bereich Augenheilkunde, die Förderung der augenärztlichen Fort- und Weiterbildung sowie die Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit über Augenerkrankungen und Erblindungsursachen, um Erkrankungen und Erblindungen vorzubeugen und die Heilungschancen zu verbessern. Laut Satzung ist die Stiftung in den folgenden Bereichen aktiv:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Gesundheitswesen

Die unabhängige Stiftung wurde 2008 von der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft gegründet mit dem Ziel, wissenschaftliche Projekte aus allen Bereichen der Augenheilkunde zu fördern und so die Therapie von Augenerkrankungen zu verbessern sowie die Lebensqualität von Betroffenen mit Augenerkrankungen und Sehstörungen zu verbessern.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinnützige Vorhaben entsprechend der Satzung der Stiftung Auge. Weitere Informationen zum Antragsverfahren können per E-Mail erfragt worden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung